polarluft.de
Nur diese Seite anzeigen   |   Frameanzeige



In Aschaffenburg empfangbare Radioprogramme



Stand: 30. August 2017





Weiter unten auf dieser Seite:
• UKW- und DAB+-Radioprogramme alphabetisch



Änderungen/Meldungen:

30. August 2017:
Mit egoFM ist jetzt ein weiteres Musikprogramm für junge Leute im unterfränkischen DAB-Block 10A zu hören.

1. August 2017:
Seit gestern sind im unterfränkischen DAB-Block 10A auch die Aschaffenburger Programme Radio Primavera (Abkürzung im Radio-Display: AB-Prima) und Radio Galaxy (Abkürzung: AB-Galxy) zu empfangen.

26. Juli 2017:
Im DAB-Block 10A für Unterfranken wurde ein weiteres Popmusikprogramm aufgeschaltet, das Schweinfurter Radio Primaton.

14. Juli 2017:
Das ARD Radiofestival ist eine gemeinsame Sendung der ARD-Anstalten, die von Mitte Juli bis in den September jeden Abend über die Kulturwellen der beteiligten Programme ausgestrahlt wird. Der Bayerische Rundfunk verbreitet das Radiofestival nur über den digitalen Kanal Bayern 2 Süd, nicht über UKW. Wer kein Digitalradio hat, kann im Empfangsbereich des Hessischen Rundfunks die Radiofestival-Sendungen über das Kulturprogramm hr2 empfangen, hier im Raum Aschaffenburg zum Beispiel auf 96.70 Mhz.

4. Juli 2017:
Der BR hat im DAB-Block 10A zwei neue Programme aufgeschaltet, Radio Gong und Radio Charivari, beide aus Würzburg.

1. Juli 2017:
Der Bayerische Rundfunk hat Änderungen bei der Programmbelegung seiner DAB+-Kanäle vorgenommen, Radio Galaxy ist nicht mehr über digitale Radios zu empfangen - Diskussion zu den Änderungen im mysnip-Forum.

1. Juni 2017:
Ab Juli können auch einige lokale Privatsender in Unterfranken ihre Radioprogramme über DAB+ verbreiten, meldet eine Pressemitteilung der Bayerischen Landeszentrale für Neue Medien.
Ein Artikel dazu bei infosat.de


9. Mai 2017:
Die Ausstrahlung des digitalen Radioprogramms Infokanal Bayern wurde Mitte April beendet, meldete digitalfernsehen.de.
Und der Deutschlandfunk hat zweien seiner drei Programme neue Namen gegeben: Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova.
Mehr über das neue Markenkonzept des Deutschlandfunks.



29. März 2017:
Wegen der heute erfolgten Umstellung der meisten DVB-T-Fernsehprogramme auf das Nachfolgesystem DVB-T2HD gibt es auf dieser Seite keine Informationen mehr über die in Aschaffenburg mit der Antenne zu empfangenden TV-Programme.

6. März 2017:
Eine Verbrauchersendung im Hessen Fernsehen am Montag abend um 18.50 Uhr gibt Tipps zur DVB-T2-Umstellung, die am Mittwoch in drei Wochen ansteht (Wiederholung der Sendung Dienstag früh, 4 Uhr).
[7.3.17] Die Sendung in der ARD-Mediathek.
Nachtrag, 20.3.2017: Bei heise.de ist ein Info-Artikel vom Oktober 2016 zur DVB-T2-Einführung verfügbar, darin auch ein Test von Receivern, die nur für den Empfang von öffentlich-rechtlichen, nicht aber von Privatprogrammen geeignet sind.


4. März 2017:
Ende Februar und auch am Donnerstag, 2. März gab es im Rhein-Main-Raum Empfangsstörungen bei DAB+, teltarif hat mal nach dem Grund gefragt.

23. Februar 2017:
Der Bayerische Rundfunk hat ein PDF veröffentlicht (Download-Seite), in dem der 8. November 2017 für die Umstellung des Senders Pfaffenberg auf den neuen DVB-T2-Standard genannt wird.
Zum Thema DVB-T2-Empfang ein Hörfunkbeitrag beim Deutschlandfunk über einen Vergleichstest von Außenantennen bei der Stiftung Warentest (vom 27.2.2017)

22. Februar 2017:
teltarif.de berichtete am Dienstag über DAB+-Empfangsstörungen im Rhein-Main-Gebiet.

8. Februar 2017:
Ende März werden viele Fernsehprogramme auf ein neues Sendesystem umgestellt, schreibt Heise News, DVB-T-Nutzer mit älteren Geräten brauchen dann ein neues Empfangsgerät oder einen neuen Fernseher. Kabel- und Satellitenempfangs-Nutzer sind von der Umstellung nicht betroffen. Weitere Informationen zur Umstellung von DVB-T-Fernsehprogrammen bei der Stiftung Warentest.
Hier im Raum Aschaffenburg sind alle Nutzer von Privatsendern wie zum Beispiel RTL, Sat1 und Pro7 betroffen, diese Programme werden alle über den Sender Großer Feldberg im Taunus ausgestrahlt, der am 29. März 2017 umgestellt wird. Der Sender Pfaffenberg soll im Herbst 2017 auf den neuen Standard umgestellt werden, kündigte der Bayerische Rundfunk letzten November an, öffentlich-rechtliche Programme wie Das Erste und das ZDF sind jetzt also noch nicht von dem Wechsel betroffen. Welches Fernsehprogramm hier in Aschaffenburg über welchen Senderstandort empfangen werden kann, steht in der Übersicht unten auf dieser Seite.
Nachtrag, 16. Februar: Durch den Wechsel zu DVB-T2HD wird der Empfang von Privatprogrammen für die Zuschauer kostenpflichtig. Ein Leserkommentar bei Heise Online weist auf die Möglichkeit hin, mit einem Satellitenempfänger weiterhin private Fernsehprogramme kostenlos zu sehen.

26. Januar 2017:
Im hessischen DAB-Block 11C wurde ein weiteres Programm aufgeschaltet, die Gay Station lulu.fm

18. Januar 2017:
Der Deutschlandfunk ist ab jetzt im Rhein-Main-Gebiet auf der UKW-Frequenz 98.7 MHz zu empfangen.
US-Militärsender AFN zieht um (fr-online.de, 18.1.2017)
DLF nutzt ab 18.1. ehemalige AFN-Frequenz (deutschlandradio.de, 16.1.2017)
AFN und DLF tauschen Frequenzen (radioeins.de, 28.12.2016)
Interview mit dem AFN-Moderator Tom Gauger (hessenschau.de, 20.2.2017)

1. Januar 2017
DAB-Programme: 24. Dezember 2016
Nach fünf Wochen Dauerwiederholung der Ansage, dass in Kürze gestartet werde, hat Interviewradio jetzt den Sendebetrieb aufgenommen (DAB-Block 11C aus Hessen).

23. Dezember 2016
AFN (American Forces Network) gibt am 18. Januar 2017 die UKW-Frequenz 98.7 MHz auf, meldet radiowoche.de*. Die im Rhein-Main-Gebiet gut zu empfangende Frequenz soll dann der Deutschlandfunk nutzen.
(*Leserhinweis im mysnip-Forum)

13. Dezember 2016
ANTENNE FRANKFRT (das steht so im Radio-Display) sendet jetzt im DAB+-Block 11C - Meldung bei teltarif.de.

18. November 2016
Interviewradio startet in Kürze heißt es jetzt in einer Ansage auf einem Kanal im hessischen DAB-Block 11C.
Eine Meldung vom März 2016 zu dem geplanten Programm bei radioszene.de

13. Oktober 2016
Im DAB-Block 11C aus Hessen wurde gestern ein weiteres Radioprogramm aufgeschaltet, Antenne Mainz*. (Anmerkung: Mainz liegt ja in Rheinland-Pfalz... und ist jetzt in ganz Hessen über DAB+ zu empfangen! Möglicherweise könnte da ein Aschaffenburger Privatsender auf eine naheliegende Idee kommen...)
*Meldung dazu von Ende September bei radiowoche.de.

10. Oktober 2016
Am 29. März 2017 wird der DVB-T-Sender Großer Feldberg im Taunus (Wikipedia), der einen großen Teil des Rhein-Main-Gebiets versorgt, und einige andere Sender auf das neue DVB-T2-Verfahren umgeschaltet. Wer über einen dieser Sender Fernsehprogramme nutzt, braucht dann ein Empfangsgerät, das DVB-T2HD-Signale verarbeiten kann. Im hr-Videotext auf Seite 394 stehen Angaben über die Programme, die jetzt schon über DVB-T2 gesendet werden, und Informationen über die erforderlichen Fernseh- oder Empfangsgeräte.

1. Oktober 2016: Im DAB-Block 10D wird jetzt der Infokanal Bayern ausgestrahlt. Mehr darüber in einem Artikel bei teltarif vom August 2016.

29. September 2016: Eins Plus sollte ja wie angekündigt morgen abgeschaltet werden, schon einen Tag früher hat heute das Fernsehprogramm One den DVB-T-Programmplatz von Eins Plus übernommen.

Im hessischen DAB-Block 11C ist jetzt im Rhein-Main-Gebiet ein weiteres werbefreies Lokalradio zu empfangen: Radio Rüsselsheim.

6. September 2016: siehe Nachtrag beim Eintrag vom 23. August.

4. September 2016: Der Empfang der Radioprogramme, die im DAB-Block 5C bundesweit verbreitet werden, ist hier in Aschaffenburg jetzt wesentlich besser als noch vor ein paar Wochen. Deshalb steht jetzt in der Übersicht unten bei jedem 5C-Programm, zum Beispiel dem Deutschlandfunk, in der Spalte DAB+-Empfang möglich jeweils im Haus statt wie bisher mit Außenantenne.

1. September 2016: Wie angekündigt hat Radio Darmstadt den DAB-Platz von Radio X übernommen. +++ Das seit Anfang des Jahres zu hörende DAB-Programm PN Eins Dance wurde abgeschaltet - Meldung bei radiowoche.de

31. August 2016: Im DAB-Block 5C ist ab jetzt bundesweit das Oldie-Programm Schwarzwaldradio zu empfangen.

24. August 2016: Der Bayerische Rundfunk nimmt am 26. August neue DAB+-Sender in Betrieb, dadurch soll sich der Empfang von Bayern 1 und 2 verbessern; wegen Änderungen bei der Programmbelegung sollten DAB+-Nutzer auch noch am 1. September einen Sendersuchlauf durchführen. Meldung vom BR.

23. August 2016: Am 1. September übernimmt Radio Darmstadt den Sendeplatz im hessischen DAB-Block, der zurzeit von Radio X genutzt wird; Meldung bei Radio Darmstadt.

Das hier im Rhein-Main-Gebiet über DVB-T zu empfangende Fernsehprogramm Eins Plus wird Ende September abgeschaltet: Artikel bei Heise Online.
Nachtrag vom 6. September: Am 1. Oktober soll One (das Programm lief bislang unter dem Namen Eins Festival) den DVB-T-Programmplatz von EinsPlus bekommen, meldete tvdigital.de.

30. Juni 2016: Auf der UKW-Frequenz 102.1 MHz* ist jetzt nicht mehr Sunshine Live zu hören, sondern wie angekündigt Regenbogen 2.
*Wikipedia: Fernmeldeturm Reisenbach im Odenwald
Meinungen zu dem Programmwechsel im Radioforum mysnip.de

21. Juni 2016: Am 31 30. Juni verlässt Sunshine live den UKW-Empfangsbereich und sendet künftig auf DAB+, meldet ein Artikel bei teltarif. Im Raum Aschaffenburg ist sunshine live auf 102.1 MHz zu empfangen. Ab 1. Juli wird auf dieser wie auf den anderen UKW-Frequenzen von sunshine live das neue Programm Regenbogen 2 gesendet. Meldung bei Sunshine live

31. Mai 2016: Heute startet die Ausstrahlung von Fernsehprogrammen im neuen DVB-T2-Verfahren. In einem Jahr können DVB-T-Programme mit den alten Empfangsgeräten nicht mehr gesehen werden. Informationen:
heise.de
Wikipedia
dvb-t2hd.de


30. Mai 2016: Ein weiteres Fernsehprogramm, das jetzt per DVB-T aus Hessen zu empfangen ist: Sixx (Kanal C 54).

Deutschlandradio Kultur: Der UKW-Sender auf dem Stengerts bei Gailbach (94.8 MHz) sendet seit mehreren Stunden kein Tonsignal. Als Ausweichmöglichkeit bleibt der Übertragungsweg DAB oder der MP3-Livestream.
Nachtrag, 22 Uhr: Inzwischen ist Deutschlandradio Kultur wieder störungsfrei zu empfangen.

20. Mai 2016: Die Veranstaltung Hessentag in Herborn beginnt heute und dauert bis 29. Mai; im hessischen DAB-Block 11 C ist parallel dazu ein Radioprogramm über DAB zu empfangen - Meldung bei radiowoche.de.

12. April 2016: Wer über Antenne Fernsehprogramme aus Hessen empfängt, kann jetzt auch RTL Nitro sehen (Kanal 52, 722 Mhz). Bislang wurde auf diesem Kanal der Shoppingsender Channel 21 übertragen.

1. März 2016: Ein werbefreies, alternatives Stadtradio wie das Frankfurter Radio X gibt es hier in Bayern leider nicht. Seit heute ist Radio X außer über UKW 91.8 MHz auch über DAB zu hören, im hessischen DAB-Block 11C, auf dem unter anderem auch Planet Radio und FFH ausgestrahlt werden.

29. Januar 2016: Wer über ein DAB-Radio mit gutem Empfang Richtung Hessen oder mit Außenantenne verfügt, kann neuerdings im hessischen DAB-Block 11C das Musikprogramm ERF Pop hören.

21. Januar 2016: Die drei UKW-Programme, die gestern ausgefallen sind, sind alle wieder zu hören, aber Deutschlandradio Kultur auf 94,8 MHz ist viel leiser als vor dem Ausfall.
(Nachtrag 12.30 Uhr: 94.8 MHz ist jetzt wieder in normaler Lautstärke zu empfangen.)

20. Januar 2016, 18.20 Uhr: Wegen einer technischen Störung sind zurzeit die UKW-Radioprogramme Primavera, Galaxy* und Deutschlandradio Kultur nicht zu empfangen.
MP3-Stream von Deutschlandradio Kultur
[* Die Seite bei primavera24.de ist nicht mehr online. Am Mittwoch war dort eine kurze Meldung, dass Radio Primavera und Galaxy wegen einer technischen Störung nicht empfangbar seien, und dass die Telekom-Techniker an der Behebung der Störung arbeiteten. Und der Hinweis, dass die Hörer die Livestreams der beiden Programme benutzen könnten.]

29. Dezember 2015: Mit DAB+-Empfängern kann man neuerdings PN Eins Dance auf Kanal 10D hören; in der Programmliste bei bayerndigitalradio.de ist das Programm, wenn man dort den Sender Pfaffenberg anklickt, noch nicht aufgeführt.
(Meldung bei digitalfernsehen.de).

30. April 2015: Lounge FM beendet heute seine Verbreitung über DAB+ - Artikel bei radioszene.de und rein-hoeren.de.

24. April 2015: Die Radio-Übersicht enthält jetzt auch DAB+-Radioprogramme, die in Aschaffenburg zu empfangen sind.

11. Februar 2015: Bei den in der Region empfangbaren DVB-T-Programmen sind jetzt jeweils die Frequenz und der Senderstandort mit dem Link zur Sender-Seite bei Wikipedia angegeben.

8. Februar 2015: Das nicht mehr existierende Radio Fortuna (99,80 MHz) aus der Liste hier entfernt.
In der UKW-Leiste links steht jetzt bei jedem Programm der Senderstandort (falls verfügbar mit Link zur Sender-Seite bei Wikipedia).

31. Dezember 2014: Zum Thema analoge Radioprogramme im Kabel: WDR 5 wird seit einigen Monaten nicht mehr nur in Mono, sondern in Stereo-Qualität ins Kabel eingespeist, das stand hier schon im September. Neuerdings sind auch WDR 2 und WDR 3 in Stereo im Kabel.
Zum Thema Kabel allgemein: Da der Schreiber seinen Kabelanschluss gekündigt hat, gibt es künftig hier keine Angaben mehr zur Kabel-Programmbelegung.
Das Programmangebot im Kabel kann man sich unter kdgforum.de anzeigen lassen.

17. Dezember 2014: Die Hessische Landesanstalt für Medien hat eine durch die Kündigung von Anixe frei gewordene DVB-T-Frequenz dem Programm Pro 7 Maxx zugeteilt, das auch ab sofort zu empfangen ist.

Die Langwellen-Ausstrahlungen von Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur auf den Frequenzen 153 kHz, 207 kHz und 177 kHz werden am 31.12.2014 beendet: Pressemeldung.

14. November 2014: Auf dieser Seite stand bisher, auf der Antennenfrequenz 95.10 MHz sei Energy Rhein-Main zu hören. Seit Mai 2013 wäre richtig gewesen: Antenne Frankfurt.
Wikipedia: Antenne Frankfurt 95.1
(In eigener Sache: Ende 2014 werden auf dieser Seite die Angaben über empfangbare Kabelprogramme - Radio und Fernsehen - entfernt.)

21. September 2014: Comedy Central teilte sich bisher einen Kabelkanal mit Nickelodeon. Ab 1. Oktober sendet Nickelodeon auch abends, deshalb wird Comedy Central jetzt abends auf dem TV-Kanal von Viva gezeigt. Mehr dazu bei dwdl.de

14. September 2014: Das Radioprogramm WDR 5 wird im analogen Kabel neuerdings in Stereo eingespeist (103.25 MHz), die Programme WDR 2 und WDR 3 sind weiter nur in Mono-Qualität zu hören.

27. Juni 2014: Am 28. Juni wird BR alpha umbenannt in ARD alpha.

7. Mai 2014: Die DVB-T-Verbreitung des Fernsehprogramms Anixe über den Sender Rhein-Main wurde am 1. Mai abgeschaltet. (Mehr im mysnip.de-Forum).

8. April 2014: Außer den beiden Änderungen, die hier schon am 6. April (nächster Eintrag) genannt wurden, ändert sich noch die Belegung des Kabelkanals S19 (287,25 MHz): RTL Nitro übernimmt den Platz des bislang hier gezeigten Programms NDR Fernsehen. Damit sind drei öffentlich-rechtliche Regionalprogramme aus dem analogen Kabel herausgenommen worden, HR, SWR und NDR.


6. April 2014: Laut Laufband auf den beiden betroffenen Sendeplätzen treten beim Kabelfernsehen am Dienstag, 8. April, folgende Änderungen ein:
CNN wird jetzt ganztägig auf dem Kabelkanal C23 (487,25 MHz) verbreitet, bisher war auf diesem Programmplatz tagsüber CNN und abends HR Fernsehen zu sehen.
• Auf dem Kabelkanal C21 (471,25 MHz) wird ab 8.4. der bisher übertragene Sender SWR-Fernsehen ersetzt durch Disney Channel.


27. März 2014: Kabel Deutschland plant in den nächsten Monaten Änderungen bei den analog übers Kabel verbreiteten Fernsehprogrammen: einige öffentlich-rechtliche Programme sollen durch private ersetzt werden (infosat.de). Der Disney Channel soll in Bayern hineinkommen. (digitalfernsehen.de)


7. Januar 2014: Auf der UKW-Frequenz 102,2 MHz sendet der SWR jetzt nicht mehr SWR2, sondern DASDING. Mehr dazu im mysnip-Forum


13. August 2013: Am 14. August ändert sich die Belegung bei zwei Fernsehkanälen im Kabel. Hessen Fernsehen ist ab jetzt nur noch abends und nachts zu sehen, weil dieses Programm sich seinen Kanal C23 künftig teilen muss: tagsüber von 6 Uhr bis 19.30 wird nun CNN gezeigt. Das Programm Sixx, das bisher nur abends und nachts zu sehen war, weil es sich seinen Programmplatz C22 mit CNN geteilt hatte, ist jetzt den ganzen Tag verfügbar.


31. Mai 2013: Der Mittelwellensender AFN 873 kHz wurde heute nachmittag abgeschaltet. Forum.


8. Mai 2013: Ab 15. Mai 2013 heißt das Jugendradio des Bayerischen Rundfunks nicht mehr On3Radio sondern Puls - Foren-Diskussion


20. Februar 2013: Der Hessische Rundfunk strahlt jetzt über einige Frequenzen nicht mehr das Kulturprogramm HR 2, sondern You FM oder hr-info aus, mehr dazu im mysnip.de-Forum.
HR-Senderliste


8. September 2012: Laut Videotext des Bayerischen Rundfunks Seite 463 werden am 19. September 2012 im Aschaffenburger Netz von Kabel Deutschland die Empfangsfrequenzen der digitalen Fernsehprogramme geändert. Benutzer von Empfangsgeräten für das digitale Fernsehen müssen dann deshalb einen Sendersuchlauf durchführen. Wer Kabelfernsehen analog benutzt, ist von der Änderung nicht betroffen. Informationen dazu bei kabeldeutschland.de und im KDG-Forum.


30. April 2012: Ab heute wird von Satelliten kein analoges Fernsehsignal mehr abgestrahlt. Die digitale Signalübertragung setzt bei vielen alten Satelliten-Empfangsanlagen eine technische Umrüstung voraus. Ausführliche Informationen dazu auf folgenden Seiten:
klardigital.de
Spiegel Online
WDR
Fachzeitschrift c't.


24./25. April 2012:
TV:
• Seit August 2011 war auf dem Kanal C08 im analogen Kabel der Fernsehsender Sixx zu sehen, jetzt hat den Programmplatz Servus TV (Wikipedia: Servus TV)
Sixx ist jetzt von abends 19.30 bis morgens 6 Uhr auf Kabelkanal C22 zu empfangen und ersetzt den Platz, den bisher Das Vierte eingenommen hat. Tagsüber wird auf diesem Kanal wie bisher CNN gezeigt. Das Vierte wird nicht mehr im Kabel übertragen.
• Nach dem Sendeschluss von Kika um 21 Uhr übernahm bisher Juwelo TV den Sendeplatz auf Kabelkanal S09, dort ist abends jetzt DMAX zu sehen.
Radio:
Paloma, das bisher die Kabelfrequenz 105,40 MHz belegte, ist seit heute nicht mehr im Kabel zu hören (Postings dazu im mysnip-Radioforum).
• Die Kabelfrequenz von hr 3 wurde von 100,80 auf 100,75 MHz geändert (möglicherweise ist das schon vor längerer Zeit gemacht worden).


21. April 2012: (in eigener Sache) In die alphabetische Liste der empfangbaren Fernsehprogramme unten auf dieser Seite sind jetzt auch die per Antenne empfangbaren Digitalprogramme (DVB-T) aufgenommen.


20. März 2012: Die Süddeutsche Zeitung über den Sender Servus TV, der nach und nach in die bayerischen Kabelnetze (analog) eingespeist werden soll. Mehr dazu bei kdgforum.de.


8. Januar 2012: Der SWR beendet heute die Ausstrahlung seines Informationsprogramms SWR contra, das bisher über mehrere Mittelwelle-Frequenzen gesendet wurde. Der Nachfolger, SWRinfo, wird nicht über Mittelwelle, sondern nur noch über UKW im Raum Stuttgart und über das DAB-Plus-Sendernetz ausgestrahlt. Mehr zu dem Thema im mysnip-Radioforum.


9. August 2011: Nach der Abschaltung von 9Live wird auf dem Kabelkanal C 08 jetzt Sixx übertragen; Hintergründe zu dem Programm bei Wikipedia.


24. Juni 2011: über den Kabelkanal C 21 wird statt des SWR-Regionalprogramms für Rheinland-Pfalz jetzt das SWR-Regionalprogramm für Baden-Württemberg verbreitet.


1. Februar 2011: Am ersten Januar verschwand das Schlagerprogramm Radio Paloma von seiner Kabelfrequenz 105,40 MHz, jetzt ist es wieder da.


30. Januar 2011: Seit gestern, Samstag, sendet auf der UKW-Frequenz 99,80 MHz Radio Fortuna aus Heusenstamm (Info gefunden im Forum mysnip.de)


26. Januar 2011: Auf Kanal S 09 ist jetzt nach dem Sendeschluss vom Kinderkanal um 21 Uhr das Programm des Shoppingsenders Juwelo TV zu sehen. Vorher war dort Comedy Central, jetzt haben Nick (tagsüber) und Comedy Central (abends/nachts) den kürzlich frei gewordenen Kabelkanal S 15 bekommen.


1. Januar 2011: Radio Paloma ist nicht mehr im analogen Kabel verfügbar (Forumseinträge dazu bei mysnip.de).
Nach dem Ende der Analog-Verbreitung von MTV hat den Kabelkanal S 07 jetzt Viva übernommen, auf dem Kanal S 15, auf dem bislang Viva verbreitet wurde, ist jetzt ein Testbild (kdgforum.de).


5. Oktober 2010: Im Januar 2011 wird MTV zum Bezahlsender, berichtet Heise Online. Damit wird dann ein Programmplatz im analogen Kabelangebot frei.

15. September 2010: Bisher wurden auf dem Kanal S 21 vormittags Euronews und nachmittags/abends Arte gesendet. Arte ist ab jetzt 24 Stunden am Tag auf diesem Kanal verfügbar. Der Informationssender Euronews ist nicht mehr übers analoge Kabel zu sehen.

14. September 2010: Wie angekündigt (Eintrag vom 28. Juli 2010) sind im analogen Kabel zwei Kanäle abgeschaltet worden. Dadurch sind folgende Fernsehprogramme betroffen:
• WDR Fernsehen wird im analogen Kabel nicht mehr übertragen
• Phoenix ist jetzt auf Kanal S 20
• Tele 5 jetzt auf S 10
• Das Vierte und ab 23 Uhr CNN teilen sich den Kanal C 22. Angaben über die abhängig von der Tageszeit laufenden Programme unten auf dieser Seite.


31. August 2010: das Radioprogramm Main FM wird am 1. September umbenannt in Energy Rhein-Main und sendet Popmusik und Wirtschaftsinformationen - Artikel dazu bei der Frankfurter Rundschau
Informationen über den Betreiber von Energy, die NRJ Group, bei Wikipedia


28. Juli 2010: Kabel Deutschland schaltet demnächst weitere Kanäle ab, auf denen bislang analoge Fernsehprogramme übertragen wurden, meldet Heise News.


1. Januar 2010: JamFM wird nicht mehr über das analoge Kabelangebot verbreitet, der Empfang ist zukünftig nur digital möglich. Der Hessische Rundfunk hat die Ausstrahlung von hr-info über Mittelwelle 594 kHz eingestellt.


4. April 2009: Bei Google Maps ist jetzt eine Karte mit den Standorten von UKW-Sendern verfügbar, die in Aschaffenburg über Antenne gehört werden können. (Die Karte ist nicht mehr online, 8.11.2014).


24. März 2009: Der hessische Privatsender Main FM ist jetzt über Antenne auch auf der UKW-Frequenz 97,3 MHz (Hanau) zu empfangen.
[Quelle: forum.mysnip.de]


17. Dezember 2008: über den TV-Kabelkanal S09 wird neuerdings nach dem Sendeschluss von Kika abends um 21 Uhr Comedy Central gesendet.


22. August 2008: die Kabelfrequenz 105,40 MHz, die durch die Abschaltung von Radio Melodie im März 2008 frei wurde, hat ab 1. September das Schlager- und Volksmusikradio Radio Paloma
(Wikipedia-Artikel über Radio Melodie)


20. August 2008: Im Kabel kann man jetzt auf 99,65 MHz on3radio.de, den neuen Jugendkanal vom Bayerischen Rundfunk hören

5. August 2008: Auf den Antennenfrequenzen von Sky Radio (unter anderem 101,40 MHz) sendet jetzt Radio Bob (aus Hessen).


Seit 5. Mai 2008 werden im analogen Kabel drei Programme auf neuen Frequenzen übertragen: SWR Fernsehen (jetzt: Kanal C 21), CNN International (C 22) und Hessen Fernsehen (C 23).








Radio-
programme
alphabetisch
(Link zur Homepage)
UKW-Antennen-Frequenz
MHz
DAB+-Block
(Link zur Wikipedia-Senderübersicht)
DAB+-Empfang möglich … Programm-Sparte
(Link zur Wikipedia-Seite über das Programm)
Absolut Hot - 10A im Haus Charts-Musik
Absolut relax - 5C im Haus Pop und Softrock
Antenne
Bayern
103,00 11D im Haus Popmusik, Verkehrsservice
Antenne Frankfurt 95.10 11C mit Außenantenne Popmusik, Werbung
Antenne Mainz - 11C mit Außenantenne Popmusik, Werbung
Bayern 1 95,60 10A (regionale Ausgaben für Main und Franken)
11D (regionale Ausgaben für Schwaben, Oberbayern, Niederbayern/Oberpfalz)
im Haus Information, Pop-, Schlagermusik
Bayern 2 88,40 10A (Regionalprogramm Bayern 2 Nord)
11D (Regionalprogramm Bayern 2 Süd)
im Haus Kultur, Information, Jugendprogramm
Bayern 3 93,40 11D im Haus Popmusik, Verkehrsservice
Bayern+ - 11D im Haus Musik und Informationen für Ältere
BR Heimat - 11D im Haus Volksmusik
BR Klassik 98,00 11D im Haus Klassische Musik
BR Verkehr - 11D im Haus Verkehrsdurchsagen
B 5 Aktuell 106,40 11D im Haus Information
B 5 plus - 11D im Haus Ereigniskanal - Sportübertragungen, Bundestagsdebatten
bigFM 104,50 11A mit Außenantenne Jugendradio
Dasding 105,20 11A mit Außenantenne Jugendprogramm des SWR
Deutschland-
funk
98,70 5C im Haus Information, Politik, Kultur, werbefrei
Deutschland-
funk Kultur
94,80 5C im Haus Information, Musik, Kultur, werbefrei
Deutschlandfunk Nova - 5C im Haus werbefreies Informationsprogramm
Deutschlandradio Dokumente & Debatten - 5C im Haus Veranstaltungen, Bundestagsdebatten
egoFM - 10A im Haus Popmusik
Energy - 5C im Haus Popmusik
ERF - 5C im Haus religiöses Programm
ERF Pop - 11C mit Außenantenne Popmusik
harmony.fm 106,80 11C mit Außenantenne Popmusik, Oldies
Hit Radio FFH 105,90 11C mit Außenantenne Popmusik, Verkehrsservice
hr 1 94,40 7B mit Außenantenne Information, Magazinsendungen, Popmusik
hr 2 96,70 7B mit Außenantenne werbefreies Kulturprogramm
hr 3 89,30 7B mit Außenantenne Popmusik, Verkehrsservice
hr 4 102,50 7B mit Außenantenne Regionalprogramme, Unterhaltungsmusik
hr-info 103,90
99,60
7B mit Außenantenne Informationsprogramm
Interviewradio - 11C mit Außenantenne -
Kultradio - 10A im Haus Popmusik
Klassik Radio - 5C im Haus kommerzielles Klassikprogramm
lulu.fm   11C mit Außenantenne Popmusik
Megaradio SNA - 11C mit Außenantenne Popmusik
Planet Radio 90,10
oder 100,20
11C mit Außenantenne Jugendradio
Puls - 11D im Haus Jugendradio vom Bayerischen Rundfunk, werbefrei
Radio Bob 101,40 5C im Haus Rockmusik, Oldies
Radio Charivari Würzburg - 10A im Haus Popmusik
Radio Galaxy (Aschaffenburg) 91,60 10A im Haus Popmusik
Radio Gong Würzburg - 10A im Haus Popmusik
Radio Horeb - 5C im Haus religiöses Programm
Radio Primaton - 10A im Haus Popmusik
Radio Primavera 100,40 10A im Haus Popmusik
Radio
Regenbogen
102,80 - - Popmusik
radio-rheinWelle.de - 11C mit Außenantenne nichtkommerzielles Lokalprogramm für Wiesbaden und Mainz
Radio Rüsselsheim - 11C mit Außenantenne nichtkommerzielles Lokalprogramm
Radio Teddy - 11C mit Außenantenne kommerzielles Kinderprogramm
Radio X 91,80 - - Frankfurter freies Radio, werbefrei
Regenbogen 2 102,10 - - -
Rock Antenne - 10A im Haus Rockmusik
RPR 1 Mainz 100,60 - - Popmusik
Schlagerparadies - 5C im Haus Schlager
Schwarzwaldradio - 5C mit Außenantenne Oldies
Sunshine live - 5C im Haus Elektronische Tanzmusik
SWR 1 Mainz 99,10 11A mit Außenantenne Unterhaltung, Popmusik
SWR 1 Stuttgart 97,80 - - Unterhaltung, Popmusik
SWR 2 Mainz 92,00 11A mit Außenantenne Kultur
SWR 2 Stuttgart 88,80
93,80
- - werbefreies Kulturprogramm
SWR 3 101,10 11A mit Außenantenne Popmusik, Verkehrsservice
SWR 4 Kaisers-
lautern
105,60 11A (weitere SWR4-Aus­gaben aus Rhein­land-Pfalz ver­fügbar) mit Außenantenne Regionalinformation, Unterhaltungsmusik
SWRinfo 102,20 11A mit Außenantenne Informationen
WDR 2 92,30 - - Popmusik, Verkehrsservice, Regionales
WDR 3 88,70 - - werbefreies Kulturprogramm
YOU-FM 95,30 7B mit Außenantenne Jugendradio (vom Hessischen Rundfunk)








Korrekturen bitte an webmaster@polarluft.de